Was für Biergläser gibt es?

Was für Biergläser gibt es?

Jeder von uns kennt die verschiedenen Biergläser in den unterschiedlichsten Formen und Größen. Aber wer weiß schon wirklich, welche Biersorte in welches Glas gehört?

Es ist nämlich nicht nur eine optische Angelegenheit, sondern auch von erheblicher, geschmacklicher Bedeutung, welches Bier aus welchem Glas getrunken wird.

Sehr beliebte Biergläser

Jede Biersorte hat sein Bierglas

So kann eine bestimmte Biersorte seinen typischen Charakter erst entfalten, wenn das für den bestimmten Bierstil optimale Glas verwendet wird. Denn in der Geschichte des Bieres traten viele verschiedene Biergläser hervor, die dem Stil des Bieres angepasst wurden.

Als Faustregel kann man sagen, je leichter und weicher sich ein Bier im Geschmack zeigt, umso schmaler sollte auch das Glas gestaltet sein.

Das beliebte Pilsener kommt in die Tulpe

So ist es auch keine große Überraschung, dass das beliebte Pilsener Bier in den uns bekannten, dünnwandigen Tulpen serviert wird. Das leichte Kölsch kommt in der kleinen, schmalen Kölschstange daher. Weizenbiere werden aufgrund des hohen Kohlensäuregehaltes und der daraus entstehenden Schaumkrone in den großen, geschwungenen Pokalen abgezapft.

Kräftige Biere kommen in Krüge

Biererzeugnisse, die sehr kräftig sind, präsentieren ihr Aroma optimal in großen Gläsern oder Bierkrügen mit großem Volumen. Dazu zählen insbesondere die Bockbiere mit einer sehr starken Betonung von Malz sowie die Märzen- und Exportbiere.

Für die fruchtigen Biere mit einer blumigen Geschmacks- und Geruchsnote und einem gewissen Aroma Hofenanteil stehen derweil schon sehr viele Biergläser zur Verfügung. Die Grundform dieser Gläser für diesen Bierstil bleibt aber immer identisch.

So ist der Stiel meist sehr lang und der Bauch sehr stark ausgeformt, damit die Aromen sie frei entfalten können. Der obere Bereich des Glases verjüngt sich letztendlich sehr stark, um den Geschmack und den Geruch optimal zu gestalten.

Biergläser immer sauber halten

Bei all diesen Informationen sollte man aber die grundlegendsten und wichtigsten Dinge nicht vergessen und vernachlässigen. Vermeide vor der Bierprobe in jedem Fall diverse Rückstände von Spülmittel oder anderen Dingen, die den Geschmack beeinflussen.

Auch sollte man bedenken, dass fettige Gläser die Schaumbildung verhindern. So reinigen Bierkenner Ihr Glas per Hand mit Spülmittel und sehr viel Wasser. Das Bier wird anschließen in das noch feuchte Glas geschenkt um diverse Rückstände zu vermeiden.

Übersicht der Biergläser

Folgend bieten wir dir eine kurze und übersichtliche Auflistung der verschiedenen Biergläser. Zusätzlich zeigen wir, welches Bier mit welchem Bierglas optimal ausgeschenkt und mit welcher Temperatur es am besten getrunken werden sollte.

Weizenglas

Angebot
6er Set Bavaria Weizenbiergläser 0,5 Liter geeicht*
Van Well – Haushaltswaren
– 3,00 EUR 13,99 EUR

Unten sehr schmal und nach oben breiter. Die langgestreckte Form bringt das Geschmackserlebnis optimal zur Geltung.

  • Passende Bierstile: Weizenbier
  • Trinktemperatur: 6-9 Grad

Becher

6er Set Bierglas Willibecher 0,3L mit Eichstrich*
Van Well – Haushaltswaren
10,96 EUR

Das Glas weist eine Zylinderform auf. Das Glas ist dicker als eine Stange und wird nach oben breiter.

  • Passende Bierstile: Helles
  • Trinktemperatur: 5-7 Grad

Seidel oder Krug

Das Glas ist ein breiter Krug mit Henkel. Das Glas ist sehr stabil. Optimal für Veranstaltungen geeignet.

  • Passende Bierstile: Für alle Sorten, meist jedoch für Helles
  • Trinktemperatur: 5-7 Grad

Pint

Wird nach oben hin breiter und verfügt meist noch über Auswölbungen. Liegt daher sehr gut in der hand.

  • Passende Bierstile: Ale
  • Trinktemperatur: 10-13 Grad

Schale

Wird nach oben hin sehr breit und unten ist das Glas sehr standfest. Die Kohlensäure wird so sehr breit verteilt und das Bier schmeckt so weicher.

  • Passende Bierstile: Spezialbiere (z.B. Berliner Weisse)
  • Trinktemperatur: 8-10 Grad

Pokal

Das Glas hat ein breiten, standfesten Fuß. Das Glas verfügt über eine geneigte Wand. Die Fließgeschwindigkeit ist bei diesem Glas optimal.

  • Passende Bierstile: Spezial und Dunkel (z.B. Duckstein Original)
  • Trinktemperatur: 4-7 Grad

Sensorikglas

Bauchig und sehr dünnwandig, die Öffnung verjüngt sich nach oben. Aromen werden so besser wahrgenommen.

  • Passende Bierstile: alle Sorten
  • Trinktemperatur: 6-8 Grad

Stange

Ein sehr schmales Glas, welches den Schaum länger stabil hält. Biersorten mit geringem Kohlensäuregehalt bleiben länger frisch.

  • Passende Bierstile: Kölsch
  • Trinktemperatur: 7-9 Grad

Preis aktualisiert am 15.11.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Nach oben scrollen